Ausbildung Altenpflege im Verbund – Aktives Handeln gegen den Pflegenotstand

In nahezu allen Einrichtungen und Diensten der Alten- und Krankenpflege fehlen Pflegefachkräfte. Der Pflegenotstand ist in der täglichen Praxis deutlich spürbar und in allen Unternehmen und Organisationen ein  wichtiges Thema, auch im Verbund für Altenhilfe und Gerontopsychiatrie Steglitz-Zehlendorf. Da Pflegefachkräfte nur schwer zu finden sind,  sucht man auch hier nach neuen Lösungen.

Anfang 2012 hat sich im Verbund die Arbeitsgruppe „Ausbildung Altenpflege“ gegründet. Die Idee ist, selber aktiv in die Ausbildung von Pflegefachkräften zu investieren. Das schafft zwar keine kurzfristige Entlastung, aber es besteht die große Chance, durch eine gut begleitete Ausbildung langfristig AltenpflegerInnen an das eigene Unternehmen zu binden. Ein weiterer Gedanke ist, durch Kooperationsvereinbarungen auch kleineren Unternehmen und ambulanten Diensten die Entscheidung zur Ausbildung zu erleichtern.

Diese Chance wollen vier Verbundpartner nutzen, die in der Arbeitsgruppe „Ausbildung“ ein „Netzwerk für Ausbildung“ organisiert haben. Bei den  Unternehmen handelt es sich um zwei vollstationäre Einrichtungen (Seniorenzentrum Mathildenhof und das Seniorenheim König), eine Tagespflege (Seniorentagespflegestätte Hildegard Gräfin von Koenigsmarck Stiftung und einen ambulanten Pflegedienst (VIA PflegegGmbH , Standort Neukölln).

Jedes Unternehmen stellt sich als Ausbildungsstätte für die dreijährige Ausbildung eines Auszubildenden in der Altenpflege zur Verfügung. Für die Praxiseinsätze durchlaufen die vier Azubis die vier Unternehmen sowie zusätzlich ein kooperierendes Krankenhaus und können auf diese Weise praktische Erfahrungen in unterschiedlichen Versorgungsformen sammeln. So wird den Auszubildenden eine umfangreiche und attraktive praktische Ausbildung geboten. Die begleitende theoretische Ausbildung wird in der Berufsfachschule für Altenpflege VIA durchgeführt. Im Oktober 2013 starteten die ersten vier „Netzwerk-Azubis“ ihre Ausbildung, von denen drei die Auszbildung im Jahr 2016 erfolgreich abgeschlossen haben.
Im November 2016 ist es den Unternehmen gelungen wiederum vier Auszubildende mit gleicher Zielsetzung in die Altenpflegeausbildung zu bringen.

Diese Art der Netzwerk-Ausbildung ist ein Novum in der Altenpflegeausbildung, auf die die beteiligten Verbundpartner zu Recht stolz sein können.

Weitere Fragen beantworten Ihnen gerne die Ansprechpartnerinnen der vier Unternehmen:
  • Frau Drescher-Baltrusch VIA Pflege gGmbH, Bruno-Bauer-Straße 10, 12051 Berlin, Tel.: 319883527
  • Frau Moutchou, Mathildenhof Seniorenzentrum, Tel.: 801930111
  • Frau Wiemer, Seniorentagespflegestätte Hildegard Gräfin von Königsmarck-Stiftung, Tel.: 80261 97
  • Frau Magri, Seniorenheim König, Tel.: 80489810